top of page
Suche

Ich kann nicht schlafen, was nun?



Schlafstörungen können die körperliche und geistige Gesundheit sowie das tägliche Funktionieren auf beruflicher, sozialer und familiärer Ebene erheblich beeinträchtigen. Hier sind einige Strategien zum Umgang mit Schlafstörungen:

  1. Schlafhygiene: Achten Sie auf eine regelmäßige Schlafroutine, indem Sie jeden Tag, auch am Wochenende, zur gleichen Zeit ins Bett gehen und aufstehen. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Schlafzimmer dunkel, ruhig und angenehm temperiert ist.

  2. Stimulanzien vermeiden: Reduzieren Sie den Koffein- und Alkoholkonsum, insbesondere in den Stunden vor dem Schlafengehen. Vermeiden Sie auch schwere Mahlzeiten kurz vor dem Schlafengehen.

  3. Regelmäßige Bewegung: Regelmäßige körperliche Aktivität kann zur Verbesserung der Schlafqualität beitragen. Vermeiden Sie jedoch intensive körperliche Betätigung kurz vor dem Schlafengehen, da diese anregend sein kann.

  4. Technologie und Schlaf: Vermeiden Sie die Nutzung elektronischer Geräte wie Smartphones und Computer mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen, da das von diesen Geräten ausgestrahlte blaue Licht die Produktion des Hormons Melatonin beeinträchtigen kann das hilft, den Schlaf zu regulieren.

  5. Entspannungstechniken: Entspannungsübungen wie Meditation, tiefes Atmen, Yoga oder progressive Muskelentspannungstechniken können zu einem besseren Schlaf beitragen.

  6. Psychotherapie: Wenn Ihre Schlafstörung Ihnen erheblichen Stress bereitet oder Ihr tägliches Leben beeinträchtigt, suchen Sie im Rahmen einer psychologischen Beratung Hilfe bei einem Psychologen auf.

  7. Vermeiden Sie lange Nickerchen: Lange oder späte Nickerchen können den Nachtschlaf beeinträchtigen. Wenn Sie ein Nickerchen brauchen, versuchen Sie, es kurz und früher am Tag zu halten.

  8. Leichte Mahlzeiten zum Abendessen: Der Verzehr leichter Mahlzeiten zum Abendessen und der Verzicht auf schwere Speisen können zur Verbesserung der Schlafqualität beitragen.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Ihre Schlafstörung anhält oder Ihre Lebensqualität beeinträchtigt.

Comentarios


bottom of page